Exclusivseminare 2019

Grundseminare 2019 zur Gestaltungserfahrung vom Figürlichen zur Abstraktion

Die Seminare der folgenden 3 Monate sind zusammenhängend und vermitteln die Basis zum gestalterischen Arbeiten mit Ton. Es werden 3 Themen bearbeitet: Sitzend – Stehend – Liegend und sind die Grundvoraussetzung, um weiter in die Abstraktion zu gehen. Anhand der drei Modelle werden gleichzeitig Hinweise zur Abstraktion gegeben.
Bei Buchung aller drei Seminare erhalten Sie je Seminar einen Rabatt von 10 €.


FEBRUAR 2019 Seminar 1.1
Sa. 16. + So. 17.02. von 10 bis 16 Uhr
2 Tage inkl. kleiner Bewirtung160 €
Vom Gegenständlichen zur Abstraktion
Sitzend
Beginnend mit der Seminarreihe zum menschlichen Körper werden die hand-
werklichen Techniken einer sitzenden Figur gezeigt, mit gleichzeitiger Proportionslehre, um später eine stimmige Abstraktion zu erreichen.

 

MÄRZ 2019 Seminar 2.2
Sa. 16. + So. 17.03. von 10 bis 16 Uhr
2 Tage inkl. kleiner Bewirtung 160 €
Vom Gegenständlichen zur Abstraktion
Stehend
Weiterführend zur vorherigen Übung wird eine stehende Figur aufgebaut. Dies bedarf einer speziellen Technik, die in diesem Seminar vermittelt wird, wie auch dem Hinweis auf eine spätere Abstraktion.

 

APRIL 2019 Seminar 3.3
Sa. 13. + So. 14.04. von 10 bis 16 Uhr
2 Tage inkl. kleiner Bewirtung 160 €
Vom Gegenständlichen zur Abstraktion
Liegend
Mit der liegenden Figur wird die letzte handwerkliche Technik der drei Seminare vermittelt und somit die wichtigsten Grundkenntnisse erworben, um eine stimmige Abstraktion in jeder Form zu erstellen.

 

 

MAI 2019 Seminar 4
Mi. 1. bis So.5.05. von 10 bis 16 Uhr
5 Tage inkl. kleiner Bewirtung 360 €
Die Kopfbüste

In diesem Seminar wird ohne Modell gearbeitet, da die Konzentration auf das Handwerk gelegt wird. Die Büste zu verstehen in seiner Dreidimensionalität von Volumen, Positiv/Negativ sowie Statik und Rhythmik ist Inhalt dieses Seminars. Unterstützend wird durch eine kunstgeschichtliche Einführung der unterschiedlichen Zeitepochen das Sehen und Beobachten vermittelt.

 

MAI 2019 Seminar 5
Do. 30.5. bis So. 2.6. von 10 bis 16 Uhr
4 Tage incl. kleiner Bewirtung 280 €
Die geteilte Form
Zu Beginn der geteilten Form wird das Objekt bis zu einer bestimmten Höhe gebaut und dann erst geteilt. Die beiden Hälften werden dann getrennt gearbeitet, unter Beobachtung der kompletten Endform. Die beiden Einheiten bekommen durch Drehung der einzelnen Teile eine zusätzliche, eigenständige Aussage.

 

JUNI 2019 Seminar 6
Do. 20.6. bis So. 23.6. von 10 bis 16 Uhr
4 Tage inkl. kleiner Bewirtung 290 €
KONTRAPUNKT – die Entdeckung der eigenen Kreativität
Mit mehrfarbigen Zeichenstiften wird die Melodie eines Liedes mit geschlossenen Augen auf Papier gemalt. Die Linien zeichnen die Empfindungen zur Musik und gleiten senkrecht, waagerecht oder geschwungen über das Blatt.
Mit meiner Hilfestellung werden die Linien farblich gebündelt und zeigen eine Dreidimensionalität, die dann mit dem Material Ton in eine kleine Plastik umgesetzt wird.


JULI 2019 Seminar 7
Fr. 19. bis So.21.7. von 10 bis16 Uhr
3 Tage inkl. kleiner Bewirtung 210 €
Freie Form I
Keine Bewegung ohne Gegenbewegung
ist eine künstlerische Formel, die wichtig ist, um in dem Objekt Spannung zu erzielen. Es ist ein Spiel mit den Gegensätzen. Das heißt dem Eckigen etwas rundes entgegen zu setzen. Eine Plastik sollte nicht nur eine Schauseite haben, sondern von allen Seiten lebendig sein. Unter diesem Aspekt wird gleichzeitig auch die Anatomie des menschlichen Körpers vermittelt, der ein wichtiger Bestandteil zur durchdachten Abstraktion ist.


AUGUST 2019 Seminar 8
Fr. 2.8. bis So.4.8. von 10 bis16 Uhr
3 Tage inkl. kleiner Bewirtung 210 €
Freie Form II
Keine Bewegung ohne Gegenbewegung
Siehe Textinhalt wie Juli
Zum weiteren Inhalt aller Seminare gehört es, dass nicht nur die passende Farbgebung, sondern auch die entsprechende Oberflächenbearbeitung individuell zur Plastik vermittelt wird. Dies ist mit ein wichtiges Wissen, um die Aussagekraft der Arbeit zu intensivieren.